Thementag „Sport und Demenz“

Thementag „Sport und Demenz“

am 20. September 2017

Die Deutsche Sporthochschule lud am 20. September zum Thementag „Sport und Demenz“ im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ ein. Im Anschluss an diese Veranstaltung fand auch der 13. Kölner Abend der Sportwissenschaften statt. Erste Erkenntnisse der gerade laufenden internationalen Studie DenkSport bestätigen die Vermutung, dass ein aktiver Lebensstil die Progression einer Demenzerkrankung im Frühstadium minimieren kann.

Bei diesem Thementag sollte an das Projekt DenkSport und an die Erfahrungen aus weiteren bestehenden Modellprojekten zum Thema Sport und Demenz geknüpft werden, um nachhaltige Ansätze zu erarbeiten. Das langfristiges Ziel ist, Menschen insbesondere im frühen Stadium einer Erkrankung und im häuslichen Umfeld gezielter und effektiver zu mobilisieren.

Im Anschluss an den Thementag startete um 18.30 Uhr die Filmvorführung:

„Meine Geschichte, mein Sport: Videogeschichten als Botschafter für Sport gegen Demenz“,

die in Kooperation mit StoryAtelier entstanden sind.

Weitere Infos zum Programm des Wissenschaftsabends finden Sie unter www.dshs-koeln.de/kads
 
Deutsche Sporthochschule Köln Logo